Aufgabenbereiche der sonderpädagogischen Berater/innen

  • Kompetenztransfer in Fragen der Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik
  • Beratung und Unterstützung von Lehrerpersonen und Erziehungsberechtigten
  • Sicherung der sonderpädagogischen Betreuungsqualität
  • Begleiten neuer inklusiver Unterrichtsmodelle
  • Übergangsmanagement von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen / Behinderungen und / oder Verhaltensauffälligkeiten vom Kindergarten in die Schule, von der Grundstufe 2 in die Sekundarstufe 1 und von der Schule in das Arbeits- und Berufsleben
  • Unterstützung bei der Erstellung von Handlungsplänen und deren Weiterentwicklung
  • Erstellung sonderpädagogischer Gutachten